Für eine korrekte Anzeige der Inhalte dieser Website muss die JavaScript Funktion aktiviert werden.

 Arbeitsschutz auf Baustellen:

Erstellung Gefährdungsanalys, Arbeitsanweisung Abbruch ehemaliges Gasthaus

      

Örtliche Bestandsaufnahme zur Beurteilung der Standsicherheit des Abbruchgebäudes sowie den Gesundheitsgefährdungen für das eingesetzte Baustellenpersonal.                                                Im Nordosten des Gebäudes besteht ein Teileinsturz der Decke sowie der Teilausbruch der Fassade Nord. Im Vorfeld der ausstehenden Abbrucharbeiten sind Sicherungsmaßnahmen am Ostgiebel sowie an der Nordfassade des Gebäudes durchzuführen.                                          Die Sicherungsmaßnahmen am Ostgiebel sowie an der Nordfassade haben in Abstimmung mit der Bauleitung und einem Statiker zu erfolgen. Nach Freigabe der Sicherungsmaßnahmen durch die Bauleitung erfolgt der händische Abtrag des Ostgiebels abschnittsweise.                                      Ist die Standsicherheit des gesamten Gebäudes gewährleistet, können die Abbrucharbeiten gem. Abbruchanweisung und Gefährdungsbeurteilung auf der Westseite fortgesetzt werden. 

      

Die vorstehenden Bilder zeigen den Teileinsturz der Decke sowie den Teilausbruch der Fassade Nord.

Zuständige Behörde:   Landratsamt Tuttlingen, Gewerbeaufsicht                                             Gutachten:                   Ausarbeitung Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsanweisung Abbruch                                         ehemaliges Gasthaus

Bearbeitungszeitraum:  November 2010

Sachverständiger:  Justus Breinlinger, vereidigter + anerkannter Verbandssachverständiger -                                Arbeitssicherheit auf Baustellen